Nachrichten aus einem bekannten
Universum

Raimund P. Kurz

ISBN-3-936544-91-3
Seiten: 300
LUMEN Verlag 2006
autorenverlag artep

Was fesselt den Menschen auf Erden, was macht ihm Angst? Religionen, Extrem-Religionen und Sekten bieten Schutz und Zuflucht, doch manche sind wahre Gefängnisse, aus denen es kaum ein Entrinnen gibt. Aufklärung wird nicht nur weitgehend verweigert, sie wird verteufelt.

Wie steht es um die religiösen Versionen von Leben und Tod, Himmel und Hölle und die Forschung zum Angstthema Tod? Wie ist die Religion überhaupt entstanden, wie hat sie sich entwickelt? Welchen Ursprung haben Bibelgeschichten und welchen Wahrheitsgehalt? Wer steckt dahinter, wo sind die Ursprünge?
 
Wie stehen sich Religionsgeschichte und Wissenschaft gegenüber? Gibt es Annäherung und Toleranz? Wie weit ist moderne wissenschaftliche Forschung, gibt es Entdeckungen, durch die sich manche unglaublichen Geschichten aus der Bibel eines Tages sogar als wahr erweisen könnten?
 
Engagiert und provokativ gestaltet der Autor seinen Aufruf gegen die weltweite Intoleranz - vor allem unter den Anhängern von Extrem-Religionen, die bisher nie zum Frieden für die Menschheit beigetragen haben, sondern verantwortlich gewesen sind für Kriege, Leid, Unterdrückung von Frauen und Minderheiten sowie Fanatismus. Mit seinem Buch möchte er die Fesseln lockern, mit denen die Menschheit sich selbst seit Jahrtausenden schadet und in ihrer Entwicklung lähmt.
 
 

Gratis Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!